Laden...

Sport im SC Berlin

Slide background
Slide background
Wir, der SC Berlin, sind gemeinsam stark
Slide background
Wir, der SC Berlin, fördern Talente
Slide background
Wir, der SC Berlin, machen eine gute Figur
Slide background
Wir, der SC Berlin, sind fit im Alltag
Slide background
Wir, der SC Berlin, meistern Hürden

News


Bild: K. Marzok

02.12.2018 - Judo: Drei Goldmedaillen am Adventssonntag beim Nikolausturnier

Mit dem 28. Nikolausturnier des SC Berlin in der großen Sporthalle im Sportforum Berlin konnten wir trotz der Austragung am ersten Adventssonntag wieder viele junge Judoka der U10 und U13 auf die sechs Matten locken. Neben zahlreichen Berliner Vereinen nahmen Vereine aus Brandenburg, Niedersachsen und sogar aus Montenegro, Tschechien und Russland teil. Nach Melderekord von 380 Kämpfern fanden am Sonntag tatsächlich 340 Kämpfer aus 41 Vereinen den Weg zu uns auf die Matte und konnten bei diesem gut organisierten Turnier ihr Können unter Beweis stellen. Sie versuchten zusätzlich zum traditionell von uns verschenkten Nikolausbeutel mit einer der 41 zu vergebenden Goldmedaillen erfolgreich nach Hause gehen zu können.

Mit sechs Goldmedaillen war der JC Samura Oranienburg der erfolgreichste Verein vor dem UJKC Potsdam mit fünf und dem Polizei-SV Berlin mit vier. Dahinter reihten sich der fleißigste Medaillensammler PSV Olympia (15 Medaillen gesamt) und wir als Ausrichter mit jeweils drei Goldmedaillen ein.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen jungen SCB-Kämpfern. Gold erkämpften sich mit tollen Judotechniken Liah W. (U10) sowie Michelle S. und Maxim E. (beide U13), Silber ging an Lena W. und Tietje K. (beide U13) sowie Bronze an Ainara S., Selima A. und Ramazan K. (alle U10). Sechs SCB-Kämpfer verpassten die Medaillen knapp und landeten auf den undankbaren Platz 5.

Für die Berliner Judoka der U13 bildete das Nikolausturnier wieder den Abschluss für die Bewerbung 2019/20 an das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (SLZB). Der neue Landestrainer U15 Christian Kaczmarek beobachtete die Anwärter und lud die Eltern zum Perspektivgespräch ein. Für die Ausrichtung des Nikolausturnier fand der U15-Landestrainer lobende Worte für die Veranstaltungsleiter Joachim Thärig und Katharina Marzok. Er war sehr zufriedend und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit in den kommenden Jahren.

Ein großes Dankeschön geht an unsere vielen Helfer, die wieder beste Bedingungen für dieses Turnier auf den sechs Matten geschaffen hatten, sowie an die Eltern unserer jungen SCB-Kämpfer, die das vielseitige Imbissangebot mit tollen, selbstgemachten Kuchen, Torten und Gebäck unterstützten.

Ein Dankeschön von uns geht auch an die Berliner Kampfrichter unter der Leitung vom Mitglied der Kampfrichterkommission des Judo-Verbandes Berlin Daniel Wernicke, die wieder gute Leistung und Ausdauer an diesem langen Wettkampftag zeigten und die richtigen Sieger auf den Matten verkündeten.

Wer einen kleinen Eindruck von unserem Nikolausturnier erhalten möchte, schaut sich den Bericht dazu bei unserem Medienpartner Hauptstadtsport.tv an: Nikolausturnier 2018 beim SC Berlin (abgerufen am 04.12.2018)

28.10.2018 - Judo: Astrid Machulik mit ihrem Partner erneut Sieger bei den Internationalen Deutschen Kata-Meisterschaften 2018 - German Kata Open 2018


Im hessischen Maintal konnten Astrid Machulik und ihr Partner Marcus Nietner vom SC Charis '02 ihren Titel vom letzten Jahr in Kodokan Goshin-jutsu erfolgreich verteidigen. 
Nach einer eindrucksvollen dynamischen Demonstration und dem verdienten ersten Platz in der Vorrunde konnten sie sich auch in der Finalrunde gegen die starke Konkurrenz überzeugend durchsetzen und holten sich den Sieg in Kodokan Goshin-jutsu.









Die Bilder zeigen eine gelungene Demonstration von Hidari-eri-dori und eine nahezu perfekte Abwehr eines Stockschlages (Furi-oroshi).
















Weiterhin ist Astrid gemeinsam mit Marcus auch in der Disziplin Koshiki-no-Kata angetreten. Nach spannenden Wettkämpfen und punktegleich mit dem zweitplatzierten Paar erkämpften sich Astrid und Marcus hier die Bronzemedaille.









Das Bild zeigt die Abwehr eines Hüftwurfes mittels Mi-kudaki („Zerschmettern des Körpers“).


Diese tollen Erfolge von Astrid gemeinsam mit ihrem Partner Marcus unterstreichen den Aufwärtstrend des Bereiches Kata in der Bundeshauptstadt sowie die vereinsübergreifende Zusammenarbeit in diesem Bereich.


Ebenso war Franz Edlinger vor Ort, er war als IJF-Kata-Wertungsrichter eingeladen.





(Text: F. Edlinger, K. Marzok, Fotos: A. Machulik)

Bild: A. Machulik

Bild: A. Machulik

Bild: A. Machulik

Bild: A. Machulik

Bild: A. Machulik


Bild: Augusto Bizzi

18.10.2018 - Fechten: Im 4. Anlauf ist es Gold

Dass Florettfechterin Stefanie Reese bei den Senioren zweifelsfrei zu den besten der Welt gehört, bewies die 53-jährige in den letzten Jahren immer wieder aufs Neue.

Bei ihrer ersten Senioren-WM 2014 gewann sie auf Anhieb Bronze, wiederholte diesen Erfolg im Jahr 2015 sogar. 2016 dann folgte mit dem Gewinn der Silbermedaille der nächste kleine Schritt in Richtung Titel. Doch im darauffolgenden Jahr konnte sich Steffi krankheitsbedingt nicht für die WM qualifizieren.

Doch nun ist es Gold! Und das, mehr als verdient.

Steffi startete etwas schleppend in das Turnier, begann direkt mit einer Niederlage und musste im weiteren Rundenverlauf noch eine zweite wegstecken. Doch Steffi ist für ihr Kämpferherz bekannt und so war klar, dass eine schlechte Ausgangsposition im Direktausscheid kein Hindernis darstellen sollte. Im 64er siegte sie deutlich mit 10:1 und holte sich damit die nötige Selbstsicherheit zurück. Im 32er und 16er folgten mit 10:6 und 8:2 weitere Siege und Steffi stand nun im Finale der besten Acht.

Sie gewann mit 10:6 gegen eine Amerikanerin und das Halbfinale gegen eine Italienerin noch deutlicher mit 10:5. Das Gefühl „Heute kann mein Tag werden“ hatte sich nach der Vorrunde mit jedem Gefecht noch tiefer in Steffis Kopf verankert. Das Finale gegen die 50-jährige russische Debütantin Shaginyan machte Steffi dann zur klaren Angelegenheit und gewann wiederholt deutlich mit 9:4.

Wir gratulieren dir, liebe Steffi, ganz herzlich zu deinem Titel und wünschen dir für die kommenden Turniere alles Gute.

Julia Wagner

07.12.2018 - WINTERZAUBER - Die Turngala 2018

WINTERZAUBER
Die 22. Turngala des SC Berlin e.V.

Die Winter- und Weihnachtszeit wird von einem ganz eigenen Zauber getragen. Die Luft ist kalt, funkelnde Eisblumen sind an Fenstern und tanzende Schneeflocken in weiß-glitzernden Landschaften zu sehen. In den Häusern sorgen Kerzenschein, knisternde Kaminfeuer und warmer Tee für Gemütlichkeit und Geborgenheit. Doch diese Zeit ist nicht nur zum stillen Genießen gemacht. Im Gegenteil: turbulente Schneetreiben und frostige Temperaturen laden ein zum Schneemannbauen, zu aufregenden Schneeballschlachten, lustigen Schlittenfahrten und rasanten Wintersportarten – und zu ausgiebigen Winterspaziergängen sowie Weihnachtsmarktbesuchen.

Was unseren Turnerinnen und Turnern in dieser Zeit am besten gefällt? Das erzählen sie turnerisch, tänzerisch und artistisch im Rahmen unseres zweistündigen Showprogramms. Seien Sie dabei, wenn Ihnen die mehr als 130 Aktiven des SC Berlin, die Berliner Meisterturner und –turnerinnen gemeinsam mit befreundeten Vereinen ihre besonderen Lieblingsmomente der Winter- und Weihnachtszeit präsentieren.

Wir freuen uns auf Sie am 7. Dezember 2018 ab 18:30 Uhr in der Großen Sporthalle am Weißenseer Weg!

Tickets zur Veranstaltung sind erhältlich auf www.eventim.de
Telefonisch unter 01806 / 57 00 70 (0,20€/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen)
sowie an allen bekannten Theaterkassen und Vorverkaufsstellen.

Vereinsmitglieder können Tickets auch direkt in den Abteilungen erwerben. Die Termine für den Verkauf werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bitte beachten Sie hierzu die Aushänge an den Trainingshallen.

Bild: SC Berlin Abt. Turnen


Bild: City-Press

01.10.2018 - Stars & Sternchen zur Weihnachtszeit 2018

Am 12. Dezember findet zum 25. Mal unser Schaulaufen „Stars & Sternchen zur Weihnachtszeit“ statt. Begleiten Sie uns anlässlich dieses Jubiläums auf eine stimmungsvolle Weltreise und verbringen Sie den Abend in unserer Sportfamilie. Der Kartenvorverkauf bei Eventim hat begonnen. 
Wir freuen uns auf Sie.

Datum: 12.12.2018
Uhrzeit: 18:30 Uhr

Tickets für unsere Veranstaltung erhalten sie HIER

Mach ein Schnuppertraining

natürlich kostenfrei und unverbindlich

Wir (SC-Berlin) die Sportfamilie

Boxen - Eiskunstlauf - Eisschnelllauf - Fechten - Gesundheitssport - Judo/Taekwondo - Karate - Leichtathletik - Radsport - Reha-Sport - Schwimmen - Tischtennis - Turnen

Bitte wählen Sie die Abteilung für das Probetraining, Sie werden anschließend auf das Kontaktformular weitergeleitet.
Termin vereinbaren

Ich möchte Sponsor des SC-Berlin werden!

Partner des SC-Berlin - das lohnt sich

Wir bieten unseren Partnern interessante und werbewirksame Möglichkeiten sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Welches ist das richtige Partnermodell, was sind die Vorteile und wie melde ich mich an als Partner des SC Berlin.

Die Möglichkeiten besprechen wir gern individuell.

Jetzt kontaktieren

Unser Medienpartner:Sponsor

Kooperationspartner des SC Berlin e.V.:


Förderer des Vereins: