Laden...

Sport im SC Berlin

Slide background
Slide background
Wir, der SC Berlin, sind gemeinsam stark
Slide background
Wir, der SC Berlin, fördern Talente
Slide background
Wir, der SC Berlin, machen eine gute Figur
Slide background
Wir, der SC Berlin, sind fit im Alltag
Slide background
Wir, der SC Berlin, meistern Hürden

News


Bild: Deutscher Turnerbund

Bild: Abteilung Radsport

29.07.2021 - Tokio 2020: Top Platzierungen an Tag 4 und 6

Philipp Herder mit einem 8. Platz im Teammehrkampf und Platz 23 im Einzelmehrkampf 
Am vierten Tag der Olympischen Spiele in Tokio trat unser Turner Philipp Herder im Mehrkampffinale mit der Deutschen Mannschaft an. Zuvor hatte sich das deutsche Team mit einer überragenden Leistung für das Teamfinale qualifiziert und Philipp konnte sich sogar für das Einzelfinale qualifizieren. Das deutsche Quartett belegte im Finale schließlich einen achtbaren achten Platz. Leider gelang es ihnen dabei nicht ihre Darbietung aus der Qualifikation zu wiederholen. Trotzdem können die Turner mit der Finalteilnahme bei so starker Konkurrenz höchst zufrieden sein. 
Zwei Tage darauf ging es für Philipp an das Mehrkampffinale im Einzel. Mit bereits zwei erfolgreichen Mehrkampftagen in den Knochen, reichte es für den Athleten des SC Berlin leider nur für Platz 23. Doch auch hier war der Einzug in das olympische Finale eine klasse Leistung, über die man sehr stolz sein kann.
Wir gratulieren Philipp zu seinen zwei olympischen Finalteilnahmen!



Maximilian Schachmann belegt den 15. Platz im Einzelzeitfahren 
Nach dem zehnten Platz im Straßenradrennen, ging Maximilian Schachmann am sechsten Tag der Spiele im Einzelzeitfahren an den Start. Auch hier konnte sich der Berliner über eine Top-Platzierung freuen. Auch wenn es für ihn nicht zur angepeilten Medaille im Straßenradrennen reichte, hat er zwei erfolgreiche olympische Rennen zu verzeichnen, in denen er beide Male als erster Deutscher die Ziellinie überquerte. 
Auch Maximilian gratulieren für zu seinen zwei Platzierungen!




J.M.

24.07.2021 - Philipp Herder qualifiziert sich mit der Mannschaft und im Einzel für das Mehrkampffinale

Nachdem Maximilian Schachmann bereits am Vormittag des zweiten Tages der Olympischen Spiele den SC Berlin mit einem tollen 10. Platz im Straßenradrennen repräsentierte, tat es ihm unser Turner Philipp Herder am Nachmittag gleich. Mit einer hervorragenden Vorstellung, als ein gemeinsames Team, schaffte die deutsche Turnerauswahl um Andreas Toba, Nils Dunkel, Lukas Dauser und dem Berliner Philipp Herder den Einzug in das Manschaftsfinale im Mehrkampf. Nicht zuletzt konnte das Quartett durch eine Weltklassedarbietung durch Lukas Dauser am Barren, aber auch durch Philipp mit tollen Leistungen am Boden, Barren, Reck und im Sprung, ihr Ziel erreichen. Darüber hinaus reichte es für Lukas und Philipp für das Einzelfinale im Mehrkampf. Das bedeutet wir werden unseren Hauptstadtturner am 26.07 mit der Mannschaft und am 28.07 im Einzel wiedersehen! Einen Link zum Livestream gibt es hier.
Wir gratulieren zu dieser herausragenden Leistung und verfolgen die Spiele gespannt weiter!




J.M.

Bild: DTB/Tom Weller


Bild: SC Berlin Abt. Radsport

24.07.2021 - Die olympischen Spiele in Tokio sind an Tag 2 mit einer Top-Platzierung für den SCB gestartet

Gestern fand die offizielle Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio statt. Für Deutschland dürfen dort drei Athleten des SC Berlin e.V. an den Start gehen. Dabei absolvieren zwei Hauptstadtsportler ihre Wettkämpfe heute, direkt zum Beginn der Spiele. So starten Maximilian Schachmann heute im Straßenradrennen und Philipp Herder in der Qualifikationsrunde des Mehrkampf Teamwettkampfes im Turnen. Zusätzlich wird Theo Reinhardt am 02.08 den Teamsprint und die Mannschaftsverfolgung sowie am 07.08 das Achtelfinale im Sprint bestreiten.



Maximilian Schachmann als Zehnter bester Deutscher 
Zunächst war am Morgen des Wettkampfes überhaupt nicht sicher, ob das deutsche Team überhaupt starten darf. Ein positiver Coronafall in der Mannschaft ließ die Athleten um ihren Start bangen. Doch Schachmann durfte dennoch starten und stellte sich um 11 Uhr japanischer Zeit der Strecke über 234 Kilometer und fast 5.000 Höhenmetern. Mit klaren Medaillenambitionen hielt er bei über 30°C knapp sechs Stunden mit der Verfolgergruppe um Silber und Bronze mit. Doch dann verließen ihn leider seine Kräfte auf den letzten Kilometern vor Schluss. So musste er den Medaillenkampf leider aufgeben und überquerte als Zehnter die Ziellinie. Trotz verfehltem Edelmetall ist das eine klasse Leistung, mit der er sich weit vor seinen Teamkollegen platzierte.
Wir gratulieren Maximilian!





J.M.

15.07.2021 - Mach mit: Die Sportfamilie braucht dich!

"Wir - die Sportfamilie" - so lautet das Motto unseres SC Berlin. Und schaut man sich die Vielfalt unseres Vereines - vom Freizeitsport über den Kinder- und Jugendsport, den Spitzensport bis hin zum Gesundheitssport - an, so kann man erkennen, dass dieses Motto auch gelebt wird. Das schlägt sich in den vielen täglichen Sportangeboten für Groß und Klein, für Alt und Jung nieder. Dass hinter solch einer Sportfamilie vor allem sehr viele Ehrenamtliche stehen, weiß auch Vizepräsident Christopher Druck. "Die unzähligen Köpfe, die sich Tag für Tag für unsere Sportfamilie engagieren, sind der Garant dafür, dass wir unser Motto auch leben können. Dabei sind die Möglichkeiten sich zu engagieren unglaublich vielfältig - vom Übungsleiter, der etwa Kindern die Möglichkeit gibt, sich mit Freude zu bewegen bis zu einer Tätigkeit auf Vorstandsebene bei der man seine persönlichen Erfahrungen oder sein Know-How einbringen kann."  In den letzten Jahren fällt es vielen Vereinen allerdings zunehmend schwerer Menschen zu finden, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Die Corona-Krise hat diese Entwicklung zuletzt noch verstärkt. Und auch an unserer Sportfamilie geht sie nicht spurlos vorbei.

Darum sucht unsere Sportfamilie deshalb vielleicht genau dich:

Vor allem für unser neues Projekt "SCB macht Kita" suchen wir weitere Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Schon eine Stunde Zeit in der Woche reicht aus, um sich bei uns als Übungsleiter für Kinder im Kita-Alter zu engagieren. Wenn du über persönliche Erfahrungen mit Kindern in diesem Altersbereich verfügst oder vielleicht auf beruflicher Ebene - zum Beispiel als Erzieherin oder Erzieher, dann bist du bei uns genau richtig. "SCB macht Kita hat sich mit dem Start im Juni einer riesigen Resonanz erfreut. Die Nachfrage nach Bewegungsangeboten für Kinder, gerade nach der langen Zeit der Pandemie, ist sehr groß. Gerne würden wir darum unser Angebot noch deutlich erweitern, um weitere Kindern die Möglichkeit zu geben sich regelmäßig zu bewegen." Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, freuen wir uns über deine Email an scbmachtkita@sc-berlin.de. Die Tätigkeit wird selbstverständlich mit einer Aufwandentschädigung finanziell unterstützt.

Oder du hast ein Herz für den Sport, bringst deine eigenen Talente und Fähigkeiten im Vorstand des Vereines ein und sorgst so erst dafür, dass die Sportfamilie dauerhaft funktioniert. "Dabei kann man, muss man aber nicht zwangsläufig schon Sportexperte sein. Für eine Tätigkeit im Vereinsvorstand sind es oft vor allem persönliche oder berufliche Fähigkeiten wie zum Beispiel im Bereich der Finanzen, Sachverstand mit Blick auf Personalangelegenheiten oder Geschäftsführung, in der Organisation von Veranstaltungen oder im rechtlichen Bereich die gefragt sind - um nur einige Beispiele zu nennen", so Druck weiter. Ebenso vielfältig wie die persönlichen Voraussetzungen die du dabei mitbringen kannst, sind die möglichen Tätigkeitsbereiche. Wenn du etwas Zeit und Lust hast, dich in diesem Bereich einzubringen, freuen wir uns auf deine Email an info@sc-berlin.de. 

Ehrenamtliches Engagement lohnt sich

Dass sich ehrenamtliches Engagement lohnt weiß auch Christopher Druck aus eigener Erfahrung: "Sich zu engagieren gibt einem nicht nur das Gefühl etwas Gutes für andere getan zu haben, man spürt auch, dass man etwas zurück erhält - etwa wenn man in dankbare Kinderaugen schaut, wenn die eigene Leistung wertgeschätzt wird oder man merkt, dass man tatsächlich etwas bewegt hat und gestalten kann. Außerdem kann man nicht nur Erfahrungen an andere weitergeben, sondern auch sehr viele eigene sammeln. Das kann sogar im beruflichen Kontext irgendwann hilfreich sein."

Werde auch du Teil unserer Sportfamilie und engagiere dich bei uns.

Bild: SC Berlin e.V.


Bild: turnenlive.de

27.06.2021 - Medaillienhagel für Nils Matache bei den DJM

Am Wochenende fanden die Deutschen Jugendmeisterschaften im Turnen in Halle an der Saale statt. Für den SC Berlin gingen dort Nils Matache in der Altersklasse 17 bis 18 und Luc Löwe in der Altersklasse 15 bis 16 an den Start. Die Meisterschaften begannen bereits am Freitag, wo die Nachwuchsturner ihre erste Mehrkampfkür turnten. Am Samstag folgte die zweite und der Sonntag blieb für die Finals an den Geräten. Dabei erreichte Luc Löwe, als Athlet des jüngeren Jahrgangs in seiner Altersklasse, im Mehrkampf den 9. Platz. 

Vier mal Gold und zwei mal Silber für Nils Matache
Nachdem Nils am Freitag im Mehrkampf vorübergehend auf Platz drei lag, galt es für ihn am Folgetag, bei der zweiten Mehrkampfkür, noch einmal alles geben. In Schlagweite für den Titel, war Nils am Samstag der beste Turner und ernturnte sich genug Punkte, um auch in der Gesamtwertung auf dem Goldrang abzuschließen. Somit war der erste Titel perfekt. Mit dieser herausragenden Vorstellung qualifizierte sich der SCB-Athlet für alle Gerätefinals am Sonntag, sodass die Jagd auf Medaillen gerade erst begann. Mit dem ersten Finale am Boden erzielte Nils direkt die erste Goldmedaille. Es folgten die Kür am Pferd und das Sprungfinale, wo sich der junge Berliner in beiden Disziplinen den Vizemeistertitel sichern konnte. Weiter ging es am Barren mit einer souveränen Darbietung und dem zweiten Deutschen Meistertitel. Schließlich folgte als letzte Disziplin das Reck, wo Nils abermals Gold holte, sich den Titel aber mit zwei anderen Turnern, die Punktgleich mit ihm waren, teilt. 
Wir gratulieren zu dieser herausragenden Leistung!




J.M.

Mach ein Schnuppertraining

natürlich kostenfrei und unverbindlich

Wir (SC-Berlin) die Sportfamilie

Boxen - Eiskunstlauf - Eisschnelllauf - Fechten - Gesundheitssport - Judo/Taekwondo - Karate - Leichtathletik - Radsport - Reha-Sport - Schwimmen - Tischtennis - Turnen

Bitte wählen Sie die Abteilung für das Probetraining, Sie werden anschließend auf das Kontaktformular weitergeleitet.
Termin vereinbaren

Ich möchte Sponsor des SC-Berlin werden!

Partner des SC-Berlin - das lohnt sich

Wir bieten unseren Partnern interessante und werbewirksame Möglichkeiten sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Welches ist das richtige Partnermodell, was sind die Vorteile und wie melde ich mich an als Partner des SC Berlin.

Die Möglichkeiten besprechen wir gern individuell.

Jetzt kontaktieren

Unser Medienpartner:Sponsor

Kooperationspartner des SC Berlin e.V.:


Förderer des Vereins: