EISKUNSTLAUF: PAUL FENTZ HOLT DEUTSCHEN MEISTERTITEL UND SICHERT SICH OLYMPIA-TICKET

119. Deutsche Meisterschaften 
Herren – 1.Platz Paul Fentz, 2.Platz Peter Liebers
Paul Fentz gewinnt seinen ersten Deutschen Meistertitel bei den Deutschen Meisterschaften in Frankfurt/ Main vom 15.-16.12.2017. Paul Fentz präsentierte zwei schöne Programme und sicherte sich mit 231.60 Punkten klar die Goldmedaille vor Peter Liebers mit 207.59 Punkten. Somit steht fest, dass Paul Fentz das Duell gegen Peter Liebers für sich entschieden hat und sein Traum von Olympia 2018 in Pyeongchang wahr wird.
Peter Liebers freut sich auf die Europameisterschaften im Januar, welche sein letztes Großereignis sein werden. Anschließend wird er seine Karriere beenden.
Thomas Stoll wird nach langer Verletzungspause bei seiner ersten DM bei den „Großen“ guter 4. mit 156.93 Punkten.
Wir gratulieren recht herzlich!

Paarlauf – 2.Platz Hase/Seegert, 3.Platz Hocke/Blommaert
Das Paarlauf-Duell aus Berliner Sicht haben Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert für sich entscheiden können. Hase/Seegert lieferten eine solide Kür mit guten dreifachen Würfen ab, hatten aber Probleme bei den Einzelsprüngen (168,99 Punkte).
Hocke/Blommaert gelangen gute Hebungen und Pirouetten sowie der dreifache Wurfrittberger. Allerdings hatte Hocke Mühe bei den Einzelsprüngen und beim Wurfsalchow (164,66 Punkte). Anika Hocke und Ruben Blommaert konnten jedoch ihren Vorsprung in der Olympiaqualifikation vor Hase/Seegert halten und freuen sich bei den Olympischen Spielen dabei zu sein.
Wir gratulieren beiden Paaren recht herzlich!

Ergebnisseite